Schamotteprodukte

Von Ofenbauteilen über Baupläne bis hin zu kompletten Bausätzen

Schamotte - Wärmespeicher für die Ewigkeit

Unsere Schamotteprodukte Schuba® in Profi-Qualität sind bestens geeignet für den Einsatz in industriellen Öfen, Holz- und Kohleöfen, Öfen mit hoher Temperatur-Dauerbelastung, Grill- und Gartenkaminen, Backöfen sowie für Feuerfestreparaturen aller Art.

Filter

Schamotte sind Steine für die Ewigkeit!

Mit der höchsten Qualitätsstufe bieten wir Ihnen Schamotte an, die im Trockenpressverfahren  hergestellt werden. Durch dieses Verfahren sind unsere Schamottesteine Schuba® formgenau und sind quasi unkaputtbar. Sie können auch nach jahrelanger Nutzung ausgebaut und für andere Zwecke verwendet werden.


Schamottesteine sind lebensmittelecht

Lebensmittelechte Materialien sind ungiftig

Viele unserer Materialien sind lebensmittelecht gekennzeichnet. Wir haben dafür ein unabhängiges Institut beauftragt und entsprechende Zertifikate erhalten. Diese stehen unter www.schuba-shop.com zum Download bereit. Mit lebensmittelechten Produkten geben wir die Sicherheit, dass keine Stoffe des Materials auf Lebensmittel übertragen werden, auch nicht bei sehr hohen Temperaturen!

Lebensmittelechte Materialien zeichnen sich dadurch aus, dass Ihre Speisen durch den Kontakt nicht verändert werden, sie haben keinen Einfluss auf Geruch oder Geschmack und am wichtigsten: Sie sind ungiftig!

Lesen Sie hier, was Schamotte zu einem so guten Baumaterial macht:

Einstufung Schamotte / Schamott

Alle hier angebotenen Schamotteprodukte haben einen Hochtonerdegehalt (Al2O3-Gehalt) von mindestens 30 % (A30) und sind im Trockenpressverfahren („t“) hergestellt. Damit haben sie beste Materialqualität für den Einsatz im feuerfesten Bereich. Besondere Eigenschaften sind die hohe Temperaturbeständigkeit, Temperaturwechselbeständigkeit, die höchste verfügbare Materialdichte (somit auch Wärmespeicherkapazität) bei Schamottesteinen und die Maßhaltigkeit.

Schamotte sind feste, massive Steine, die aus feuerfesten plastischen Bindetonen und Schamotten (bestehen aus gebrannten Tonen) hergestellt werden. Sie werden trocken gepresst und gebrannt mit einem Hochtonerdegehalt von 35 – 40 %. Wechseltemperaturen von -20 °C bis 500 °C sind für diesen Stein kein Problem! Speziell im industriellen Feuerungsbau werden unsere Materialien seit Jahren zuverlässig eingesetzt – somit ist es ein Produkt mit Profiqualität.Schamottesteine sind hitzefeste Materialien, die Wärme gut und sehr lange speichern können. Thermische Energie leiten sie allerdings kaum, so kann das Material auch gut als Dämmstoff in sehr hoch temperierten Einsatzbereichen (bspw. in der Metallverarbeitung) verwendet werden.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten von Schamottesteinen

Schamottesteine und Schamotteplatten werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Sie kommen in vielen Anwendungen diverser Industriezweige vor, werden aber auch immer häufiger für Ofen-, Feuer- und Kaminstellen im privaten Bereich eingesetzt. Die Beanspruchung der Steine kann dabei sehr unterschiedlich sein.

Hauptanwendungsgebiete für Schamott:

  • Auskleidung von Brennräumen / Feuerräumen bei Kachelöfen, technischen Öfen und Kaminen
  • Wärmespeicher in Kachelöfen / Elektroheizungen
  • Dämmstoff für Behälter zum Transport von flüssigem Metall
  • Bau von Grillkaminen / Steinbacköfen
  • Verwendung als Pizzasteine
  • Material für handwerklich gemauerte Züge
  • Außenhülle für Öfen und Kamine
  • Allgemein im Feuerungsbau

Für spezielle Öfen werden Schamotte für folgende Bereiche eingesetzt:

  • Stahlwerksgießereien
  • Koks- und Gasöfen
  • Glasindustrie
  • Zementindustrie
  • Hochöfen
  • Ofenanlagen der Nichteisenmetallindustrie